Praxis Fitz

Systemische Psychotherapie
für Einzelpersonen, Paare, Familien
systemische Organisations- und
Konfliktberatung

Voraussetzungen

Wichtige Voraussetzungen für eine Psychotheapie sind Ihr Wunsch, etwas zu verändern und Ihre grundsätzliche Bereitschaft, sich in einem geschützen Rahmen mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen.

Nach oben

Erstkontakt

Bei Interesse an einem unverbindlichen Erstgespräch, bitte ich Sie, mit mir telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufzunehmen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass es mir nicht immer möglich ist, Ihren Anruf gleich persönlich entgegen zu nehmen. Wenn Sie mir Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf meine Mailbox sprechen, werde ich Sie gerne so bald als möglich zurück rufen.

Nach oben

Erstgespräch

Das Erstgespräch ist unverbindlich und kostenlos. Es dient vorwiegend dazu, einander kennenzulernen und Ihnen nützliche Informationen für Ihre weitere Entscheidung zu geben.

Besprochen werden Ihr Anliegen, ein mögliches Therapieziel sowie die Rahmenbedingungen (Arbeitsweise, Dauer, Häufigkeit der Sitzungen, Kosten, ...).

Nach dem Erstgespräch können Sie in Ruhe entscheiden, ob Sie eine Therapie beginnen wollen.

Nach oben

Dauer und Frequenz

Die Dauer einer Therapie sowie die Frequez der Sitzungen werden individuell vereinbart und richten sich nach Ihrem Anliegen und Ihrem aktuellen Leidensdruck. Für gewöhnlich finden die Gespräche in einem ein- bis vierwöchigem Rhythmus statt. Eine Verpflichtung für eine bestimmte Anzahl von Sitzungen gibt es nicht.

Im Idealfall endet die Therapie mit dem Erreichen des vereinbarten Therapieziels. Unabhängig davon kann die Therapie in gegenseitiger Absprache jederzeit beendet werden.

Nach oben

Setting

Je nach Bedarf kann systemische Psychotherapie als Einzeltherapie, Paar- oder Familientherapie durchgeführt werden.

Nach oben

Verschwiegenheit

Um einen schützenden und vertrauensvollen Rahmen zu bilden, sind PsychotherapeutInnen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (§ 15 Psychotherapiegesetz) an eine absolute Verschwiegenheitspflicht gebunden. Das bedeutet, dass seitens der TherapeutInnen über die Themen und die Inhalte der Therapie Dritten gegenüber Stillschweigen zu wahren ist. Dieser strenge Grundsatz kann im Sinne einer Rechtsgüterabwägung nur im Falle äußester Notstandssituationen, zum Beispiel bei Gefahr für Leib und Leben, durchbrochen werden.

Nach oben

Kosten

50-minütige Therapieeinheit   € 80.-
90-minütige Therapieeinheit   € 140,-

Wenn eine "krankheitswertige Störung" (ICD 10 Diagnose) vorliegt, kann bei der Krankenkasse die Rückerstattung von € 21,80 (GKK) bzw. € 40 (BVA) pro Therapieeinheit beantragt werden. Über die dafür notwendigen Schritte informiere ich Sie gerne.

Da eine Psychotherapie nicht am Einkommen scheitern soll, steht für niedrige Einkommen ein Kontingent an Therapieeinheiten mit ermäßigtem Stundensatz (Sozialtarif) zur Verfügung. Bitte scheuen Sie sich nicht, mich diesbezüglich anzusprechen. Ein Einkommensnachweis ist nicht erforderlich. Ich vertraue auf Ihre Selbsteinschätzung.

Nach oben